Grundschule Weilerbach
Grundschule     Weilerbach

"Wann ist mein Kind schulfähig?"

Schulfähigkeit ist nicht eindeutig zu einem bestimmten Zeitpunkt feststellbar, sondern hängt von vielen Einzelfaktoren ab.

 

  • kognitive Leistungen
  • soziale Kompetenzen
  • Arbeitshaltung
  • Motivation
  • körperliche Verfassung

 

Der "Schulfähfigkeit" des Kindes steht die "Kindfähigkeit" der Schule gegenüber, was meint, dass das Kind Anspruch auf eine pädagogische Übergangsbegleitung hat, die in der  Kindertagesstätte (KiTa) und der Familie beginnt und in der Schule fortgesetzt wird.

 

Wir erwarten keine fertigen Schülerinnen und Schüler.

Im Anfangsunterricht lassen wir dem Kind ausreichend Zeit, seine Fähigkeiten zu entwickeln.

Auch lernfreudige und wissbegierige Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, werden vor diesem Grund eingeschult.

 

Eine solide Schuleingangsdiagnostik ist als Instrument zur Kompetenzfeststellung zu sehen. 

Hierbei geht es um das Erhalten vielfältiger Informationen über das einzelne Kind, um mit gezielten Förderangeboten zur Weiterentwicklung der Schulfähigkeit beizutragen und es dem Kind zu ermögichen, den Übergang zwischen Kindertagesstätte und der Grundschule zu bewältigen.

 

Der Übergang von der Kindertagesstätte in die Grundschule stellt für alle Kinder eine einschneidende Umstellung dar. Um diesen Wechsel gleitend zu gestalten und sowohl den Kindern als auch den Eltern die Angst und Ungewissheit vor einem Neuanfang zu nehmen, arbeitet unsere Grundschule eng mit den Kindertagesstätten zusammen. Jährlich wird gemeinsam ein Kooperationskalender erstellt, welcher mit Elternabenden und 2-3 Kooperationsprojekten gefüllt wird. Feste Bestandteile stellen die Vorlesezeiten in den einzelnen Kindertagesstätten und die „Schulwoche“ dar. In regelmäßigen Treffen findet eine Planung und Reflexion der gemeinsamen Arbeit statt.

Mit diesen KiTas kooperieren wir:

  • Kommunale KiTa "Arche Noah" in Weilerbach
  • Protestantische KiTa "Janusz Korczak" in Weilerbach
  • KiTa "Mäusepfiff" in Eulenbis
  • Protestantische KiTa in Rodenbach
  • KiTa "Lummerland" in Reichenbach-Steegen
  • KiTa "Kleine Freunde" in Schwedelbach

Gemeinsame Projekte im Vorschulprogramm

  • Vorlesestunden
  • Autorenlesung
  • Zirkusprojekt
  • Waldprojekt
  • Zooprojekt
  • Projekt "Gesunde Ernährung"
  • Spielefest
  • Schultage/Schulwoche vor der Einschulung

Waldspieltag in Eulenbis 

Am 15. Mai 2018 durften die Kinder der kommunale KiTa "Arche Noah" in Weilerbach, der protestantische KiTa "Janusz Korczak" in Weilerbach, der KiTa "Mäusepfiff" in Eulenbis und der protestantische KiTa in Rodenbach sowie die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen der Grundschule Weilerbach an einem gemeinsamen Waldspieltag in Eulenbis teilnehmen.

Schon die Busfahrt und der tolle Ausblick am Eulenkopf sorgten für viel Begeisterung. Dort angekommen hießen die Förster des Forstamts Otterberg die Kinder willkommen und teilten sie in Gruppen ein. Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen und Lehrerinnen entdeckten die Kinder den Wald mit allen Sinnen. Ganz vorsichtig erfühlten sie Gegenstände des Waldes und transportierten Wasser mit einem Schöpflöffel. Viel Geschick erforderte es, Nägel in einen Baumstamm zu hämmern und ein Holzstück von 500g zu sägen. Nach etwas Übung klappte auch das Sägen mit der Bügelsäge immer besser und die Kinder lernten sehr schnell, wie groß ein Holzstück sein muss, sodass es ungefähr 500g wiegt. An der letzten Station entdeckten die Kinder Tiere des Waldes. Tiere wie den Fuchs und das Reh erkannten sie sofort. Herr Zell erklärte hier ausführlich und anschaulich die Familiennamen der Wildtiere. Dass die Jungen des Rehs Kitz heißen, war vielen bekannt, doch dass das Männchen ein Rehbock ist, war den meisten neu.

Mit vielen Eindrücken und neuen Erkenntnissen ging ein ereignisvoller und schöner Vormittag zu Ende. Neben den gemeinsamen Erfahrungen konnten die zukünftigen Schulanfänger ihre baldigen Mitschüler in der Klasse und in der Schule „beschnuppern“ und sicherlich auch schon einige Freundschaften knüpfen. Ein besonderer Dank geht an die Unterstützung der Erzieherinnen und Lehrerinnen sowie an die Förster des Forstamts Otterberg, die den Kindern einen erlebnisreichen und besonderen Tag bereitet haben.

Artikel im Amtsblatt 7.6.18
Waldprojekt.pdf
PDF-Dokument [140.0 KB]

Schultage der KiTas 2018

18 3.5.18 Schulwoche.pdf
PDF-Dokument [191.1 KB]

Piraten ahoi – Spielefest der Vorschulkinder in der Grundschule Weilerbach

Am Dienstag, 20.03.2018, fand im Bürgerhaus in Weilerbach das traditionelle Spielefest für die Vorschulkinder statt. Die Grundschule Weilerbach lud alle Schulneulinge 2018/19 ein, um gemeinsam ein „Piratenfest“ zu feiern. Unerschrockene Piraten aus den Kindertagesstätten Rodenbach, Eulenbis, Schwedelbach und Weilerbach konnten an dreizehn Stationen abenteuerliche Aufgaben bewältigen und ihren Mut unter Beweis stellen. Geschick und einen guten Gleichgewichtssinn verlangte das Balancieren über eine wackelige Planke oder das Überqueren einer schwankenden Brücke. Beim Füttern der Krokodile konnten sie ihre Zielgenauigkeit zeigen. Viel Freude hatten die Kinder hoch oben in der Takelage. Hier durften sie nach Herzenslust mit den Tauen schwingen. Kreativität erforderte das Zeichnen eigener Piratenflaggen.  Zeit zum Verschnaufen gab es natürlich auch. Beim Schiffsarzt gab es eine entspannende Massage für die Kinder. Betreut wurden die Vorschulkinder im Laufe des Vormittages von Crewmitgliedern aus den vierten Klassen, welche ihnen die verschiedenen Stationen erklärten und ihre jeweiligen Gruppen sicher durch den Bewegungsparcours begleiteten. Ebenso leisteten die Kinder aus dem vierten Schuljahr beim Auf- und Abbau tatkräftige Unterstützung. Auch Schüler aus den 1., 3. und 4. Klassen trugen durch von ihnen gebastelte Dekoration für das Bürgerhaus zum Gelingen der Veranstaltung bei. Am Ende des Vormittags bekamen alle Teilnehmer eine Urkunde und einen Schatz für das erfolgreiche Absolvieren des Piratenfestes.  

Zoorallye für Vorschulkinder

Am Dienstag, 04.04.2017, fand im Bürgerhaus in Weilerbach die große „Zoorallye“ für Vorschulkinder statt. Hierzu lud die Grundschule Weilerbach alle Schulneulinge 2017/18 ein. Unerschrockene Zoobesucher aus den Kindertagesstätten Rodenbach, Eulenbis, Schwedelbach und Weilerbach erlebten an dreizehn Stationen die unterschiedlichsten Abenteuer und konnten ihren Mut unter Beweis stellen. Beim Füttern der Krokodile zeigten sie ihre Zielgenauigkeit. Viel Freude hatten die Kinder bei den Affen. Hier durften sie gemeinsam nach Herzenslust schaukeln und von Baum zu Baum schwingen. Ausdauer und Geschick verlangte das Känguruhüpfen. Ihre Gewandtheit zeigten die Zoobesucher an der Felswand der Gämsen, welche es mutig zu erklimmen galt. Das Pinguinwatscheln erfreute sich ebenfalls großer Beliebtheit. Zeit zum Verschnaufen gab es natürlich auch. Bei den Elefanten konnten die Kinder sich einem Entspannungsprogramm unterziehen. Betreut wurden die Vorschulkinder im Laufe des Vormittages von Zoowärtern aus den vierten Klassen, welche ihnen die verschiedenen Stationen erklärten und ihre jeweiligen Gruppen sicher durch den Zoo begleiteten. Ebenso leisteten die Kinder aus dem vierten Schuljahr beim Auf- und Abbau tatkräftige Unterstützung. Auch Ganztagskinder aus verschiedenen Klassenstufen trugen durch das Basteln von tierischen Masken und Schmuck für das Bürgerhaus zum Gelingen der Veranstaltung bei. Am Ende des Vormittages bekamen alle Teilnehmer eine Urkunde für das erfolgreiche Absolvieren der Zoorallye.  

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer bei der Planung und Durchführung dieses Festes, ohne die solche Projekte nicht möglich wären.

Zoorallye im Amtsblatt
16 20.4.17 Zoorallye.pdf
PDF-Dokument [98.8 KB]
Amtsblatt Weilerbach 8/2017
Amtsblatt Weilerbach

Schultage vor der Einschulung

Amtsblatt Weilerbach

Einladung zum Elternabend der Schulanfänger

GS Weilerbach und die Kindertagesstätten besuchen im Rahmen der Kooperation „SCHULE und KINDERTAGESSTÄTTEN“ den Waldspieltag in Eulenbis am Eulenkopfturm

Am 01.06.2016 war es endlich so weit!

Die Vorschulkinder der Kindertagesstätten aus Eulenbis, Schwedelbach und Weilerbach sowie die 1. Klassenstufe der GS Weilerbach waren schon total aufgeregt und konnten es kaum erwarten den Waldspieltag zu beginnen. Wir trafen uns auf dem Eulenkopf, um gemeinsam die anspruchsvollen Aufgaben an fünf Stationen zu erfüllen.                                                                                       

Unsere Lehrerinnen, Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher bildeten fünf gemischte Gruppen und unsere Vorschulkinder arbeiteten Hand in Hand mit den Schulkindern zusammen. Es gab leichte und schwierige Aufgaben zu bewältigen und alle wurden gut gemeistert. Wir mussten z.B. ein Holzstück von exakt 500 g abschneiden und Wasser mit einem Schöpflöffel von Eimer zu Eimer transportieren. Leichter war die Aufgabe am Nagelbrett. Eine andere Station bestand darin, die in unserem Wald lebenden Tiere zu benennen, unsere Kinder erkannten sie fast alle. Nur bei „Mama“ Reh und „Papa“ Rehbock waren unsere Kleinen sich nicht einig. Viele ordneten den „Hirsch“ als Papa zu. „Man kann sich ja auch einmal irren“, bemerkte ein Pennäler so nebenbei. Außerdem erfuhren die Kinder vom Förster, dass man Brennnesselblätter kochen und essen kann und der Holunderbusch zur Apotheke des Waldes gehört. Das Klettkraut schmückte bald viele Pullover oder T-Shirts unserer Kinderschar. Nach Beendigung der erfolgreichen Stationenarbeit war eine Vesper angesagt. Man konnte feststellen, dass es im Freien einfach besser schmeckt. Die Müllentsorgung im Wald war zugleich ein begleitendes pädagogisches Ziel der Umwelterziehung.        

Es war ein toller Tag, das Wetter war gut. Die Spiele waren abwechslungsreich und interessant und alles hat uns gut gefallen.

Auf diesem Weg bedanken wir uns bei allen Beteiligten. Ein besonderes Dankeschön geht auch an die Försterin und die Förster, dass sie sich jedes Jahr so viel Mühe geben, um den Kindern einen unvergessenen Waldspieltag zu bescheren.

 

gez.

 

Walter Stein (Rektor)

2016_23 Waldspieltag.pdf
PDF-Dokument [2.0 MB]

Projekt „Gesunde Ernährung“

Am Donnerstag, 21.04.2016, trafen sich die Erstklässer der Grundschule Weilerbach mit den Vorschulkindern der Kindertagesstätten Arche Noah und Janusz Korczak Weilerbach, Kita Mäusepfiff Eulenbis und der Kita Kleine Freunde Schwedelbach im Bürgerhaus in Weilerbach, um sich gemeinsam mit dem Thema „Gesunde Ernährung“ zu beschäftigen. Nach einem sehr interessanten Vortrag über gesundes und ungesundes Essen durften alle 120 Kinder losziehen, um das Thema an zehn verschiedenen Stationen mit allen Sinnen zu erkunden. So gab es beispielsweise einen Geschmackstisch, an welchem verschiedene Obst- und Gemüsesorten gekostet werden konnten.  Geschick musste man an den Stationen „Brezelschnappen“ und „Apfelschnappen“ beweisen. An der Fühlstation musste man genau tasten, um den Inhalt der Boxen zu erkennen. Ebenso Konzentration war an den Stationen „Hörmemory“ und „Flaschenkegeln“ gefragt. Um an dem vorbereiteten Riechtisch zu bestehen, musste man einen „guten Riecher“  beweisen. Zur Stärkung stellte die Firma Simotec für alle Teilnehmer Haferflockenmuffins bereit. Es war ein sehr lehrreicher und interessanter Vormittag!

2016_21 Koop KiTa Ernährung.pdf
PDF-Dokument [94.0 KB]

„Großer Indianerzwölfkampf für Vorschulkinder“ in der Grundschule Weilerbach

Am Dienstag, 15.03.2016, fand im Bürgerhaus in Weilerbach der „Große Indianerzwölfkampf für Vorschulkinder“ statt. Zu diesem lud die Grundschule Weilerbach alle Schulneulinge 2016/17 ein. Mutige Indianer aus den Kindertagesstätten Eulenbis, Schwedelbach und Weilerbach stellten sich an zwölf Stationen verschiedenen Herausforderungen. So mussten sie beim Blasrohrpusten oder Bogenschießen ihre Zielgenauigkeit beweisen. Ebenso beim Lassowurf oder Anschleichen war Konzentration  gefragt. Mut verlangte die Kojoten- und Bisonjagd. Als „kleine Auszeit“ diente die Station Pferdepflege, an welcher man sich einem Entspannungsprogramm unterziehen konnte. Betreut wurden die Vorschulkinder im Laufe des Vormittages von Häuptlingen aus den vierten Klassen, welche ihnen die verschiedenen Stationen erklärten und ihnen mit Rat und Tat zur Seite standen. Ohne diese wäre diese Veranstaltung nicht möglich gewesen, da sie bereits bei der Vorbereitung und dem Auf- und Abbau tatkräftige Unterstützung leisteten. Auch die ersten Klassen trugen durch das Basteln von Indianerstirnbändern und Schmuck für das Bürgerhaus zum Gelingen der Veranstaltung bei. Am Ende des Vormittages bekamen alle Teilnehmer eine Urkunde für das erfolgreiche Absolvieren des Indianerzwölfkampfes. 

Indianerzwölfkampf
2016_14 Kreisturnfest, Indianerzwölfkamp[...]
PDF-Dokument [102.1 KB]

Vorlesen in der KiTa Eulenbis

2016_07 Vorlesen KiTa Eulenbis.pdf
PDF-Dokument [79.8 KB]

Besuch auf der Gartenschau in Kaiserslautern

Am Mitttwoch, 15.07.2015, fand ein weiteres Kooperationsprojekt zwischen der Grundschule Weilerbach und den Kindertagesstätten Eulenbis, Rodenbach und Weilerbach statt. Gemeinsam fuhren die jetzigen Erstklässer mit den Vorschulkindern zur Gartenschau nach Kaiserslautern. Bei bestem Wetter startete der Ausflug an unserer Grundschule, um von dort aus mit dem Bus nach Kaiserslautern zu fahren. Dort angekommen versammelten sich alle Kinder mit ihren Erzieherinnen und Lehrern auf der großen Wiese zum gemeinsamen Picknick. Nach dieser Stärkung wurde das Gelände in Gruppen erkundet. Alles stand unter dem Motto „Dinosaurier“. So mussten die Kinder ein Dinopuzzle lösen oder gemeinsam dafür sorgen, dass das Dinoei nicht aus dem Nest fällt. Geschick benötigten sie auch beim Dinolauf, welchen sie mit angezogenen Dinosaurierfüßen erledigen mussten. Ebenso stand eine Dino Rallye auf dem Programm, bei dem die Kinder ihr Sachwissen über die Saurier unter Beweis stellen konnten. An einer weiteren Station wartete ein hungriger Dinosaurier auf die Kinder, der gefüttert werden musste. Alle Kindergarten- sowie Schulkinder lösten die Aufgaben mit Begeisterung. Im Anschluss blieb natürlich noch Zeit, um ein Eis zu essen oder auf dem Spielplatz mit anderen Kindern ins Gespräch zu kommen. Am Ende des Vormittags erhielt jedes Kind ein Dinoabzeichen zur Belohnung. Es war ein sehr schöner, sonniger und interessanter Tag!

Vorlesetag am 02.06.2015

Am Dienstag, 02.06.2015, durfte die Grundschule Weilerbach im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit den Kindertagesstätten den Schauspieler und Vorleser Stephan Bach in ihren Räumlichkeiten begrüßen. Herr Bach las den jetzigen Erstklässern und den Schulneulingen 2015/16 der Kindertagesstätten aus Eulenbis, Rodenbach, Schwedelbach und Weilerbach aus der Reihe „Das magische Baumhaus“ vor. Hierbei  gelang es ihm, die Kinder auf eine wunderbare Reise in die Welt der Piraten zu entführen.  Die Schüler lauschten seinen Erzählungen nicht nur gespannt, sondern wirkten aktiv an der Gestaltung derer mit. Laute Piratenrufe konnte man hören  und Seemannslieder wurden gesungen. Die Vorstellung von Herrn Bach hat die Schülerinnen und Schüler neugierig gemacht und sie dazu motiviert, zu Hause weitere Bücher der Reihe zu entdecken.

Grundschule Weilerbach Schulstraße 8

67685 Weilerbach

 

Tel.:  06374 1410 06374 1410

Fax:  06374 995173

 info@gs-weilerbach.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Weilerbach